Bund
Internationaler
Detektive

Fachverband privater Ermittler

FWS I – Observation

Praktiken für effiziente Observationen

BID-Fach-Workshop I

Die Observation als spezielles Mittel zur Gewinnung von Erkenntnissen bei komplexen Ermittlungen in den Bereichen Schadensaufklärung und Gefahrenprävention.

Observationen zählen in der Ermittlungstätigkeit zu den speziellen und zugleich komplizierten Vorgehensweisen zur Gewinnung von Erkenntnissen und Informationen. Sie setzen dann ein, wenn begründete Hinweise auf einen deliktischen Hintergrund vorliegen und allgemeine Ermittlungen bislang zu keinem Erfolg führten.

Themeninhalte:

  • Darstellung und Bewertung der unterschiedlichen Formen der Observation für die Praxis
  • grundlegende taktische und methodologische Aspekte
  • Einführung in die technische Observation
  • Training der Voraufklärung und des Einsatzes technischer Hilfsmittel
  • Erkennen fremder Observationen und geeignete Gegenmaßnahmen
  • Grundlegende rechtliche Fragen, Auswertung und Aufbereitung der mittels Observation erlangten Erkenntnisse
  • Berichtswesen und Dokumentation im Innen- und Außenverhältnis
  • Anforderungen an die inhaltliche Gliederung der Berichtlegung und Rechtsverwertbarkeit der Erkenntnisse