Fachkompetenz 2017-02-03T08:33:00+00:00

RICHTLINIE ZUR QUALITÄTSSICHERUNG PRIVATER ERMITTLUNGSDIENSTLEISTUNGEN

  • Die erforderliche Qualität investigativer Dienstleistungen wird über die berufsständischen Regelungen des BID gewährleistet sowie durch gezielte Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ständig optimiert.
  • Der BID nimmt über selbstverpflichtende Maßnahmen darauf Einfluss, dass das Ansehen der Privatermittler durch seriöse sowie fachliche kompetente Arbeit weiter wächst und der Vertrauenskredit der Klienten umfassend erhalten bleibt. Damit folgt der BID nicht nur den Forderungen der Berufsordnung novelliert BID 10-Juli-2015 sondern gewährleistet, dass Ermittlungsdienstleistungen stets in hoher Qualität erbracht werden.
  • Seit 1986 ist der BID e.V. einer von mehreren Gesellschaftern der ZENTRALSTELLE FÜR DIE AUSBILDUNG IM DETEKTIVGEWERBE (ZAD), GmbH der Stiftung Gesellschaft & Recht e.V.
  • Diese langjährige Partnerschaft ermöglicht es den Mitgliedern des BID, sich auf eine einzigartige Fachwissens-Sammlung über den Berufsstand der Detektive und dessen Umfeld zu stützen; profundes Wissen aus branchenbezogenen Aufsätzen, Diplomarbeiten, Dissertationen, Urteilen und Rechtsentscheidungen sowie Erfahrungswerten aus verschiedensten Fall-Konstellationen.
  • Aus dieser Synergie entstand 2009 das „BID Handbuch für Detektive / Private Ermittler„. Es bündelt ein komplexes fachliches Know-how, an dem sich unsere Mitglieder nicht nur orientieren, sondern dem sie auch profunde Erfahrungswerte für die eigene Ermittlungsarbeit entnehmen können.