Der Dachverband IKD 2017-01-28T18:01:39+00:00

INTERNATIONALE KOMMISSION DER DETEKTIV-VERBÄNDE

International Federation of Associations of Private Detectives

Harmonizing the Highest Standards since 1964

Österreich

Schweiz

Deutschland

Dänemark

Frankreich

Spanien

Italien

Großbritannien

Norwegen

Rumänien

Türkei

Lettland

Slowenien

Polen

Ukraine

Finnland

Portugal

Israel

INTERNATIONALE KOMMISSION DER DETEKTIV-VERBÄNDE

International Federation of Associations of Private Detectives

Harmonizing the Highest Standards since 1964

Österreich

Schweiz

Deutschland

Dänemark

Frankreich

Spanien

Italien

Großbritannien

Norwegen

Rumänien

Türkei

Lettland

Slowenien

Polen

Ukraine

Finnland

Portugal

Israel

Der Dachverband IKD

Die „Internationale Kommission der Detektiv-Verbände“ (IKD) ist ein internationaler Dachverband, dem sich weltweit Berufsverbände von privaten Ermittlern und Sicherheitsexperten angeschlossen haben. Die IKD wurde 1964 gegründet und hat ihren Sitz in Wien, Österreich.

Der BID ist seit 1986 der IKD angeschlossen.

In ihrer Arbeit konzentriert sich die IKD auf die Durchsetzung höchster beruflicher Standards, die Einhaltung des IKD Ethik-Kodex und – vor allem innerhalb der Europäischen Union – auf die Förderung der Harmonisierung von Vorschriften zum privaten Ermittlungsgewerbe in Umsetzung eines gemeinsamen IKD-Mindeststandards sowie der Einhaltung des Datenschutzes.

Aufgaben der IKD

Die Ziele der IKD waren lange von den Grundsätzen Erfahrungsaustausch und Vernetzung geprägt; durch die Veränderung politischer, gesetzlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen für die Ausübung des Berufes Detektiv wurde ein geschlossenes Auftreten als Standesvertretung angestrebt, was unter anderem durch den einheitlichen Beschluss und die Unterzeichnung eines gemeinsamen Mindeststandards für den Berufszugang und die Berufsausübung (IKD Common Minimum Standards, Saragossa, 2007) durch die Delegierten aller Mitgliedsverbände, eine gemeinsame Model Data Protection Policy oder Best Practice Guides dokumentiert ist.

Organe der IKD

Als ausführendes Organ steht das auf drei Jahre gewählte Executive Committee der IKD vor. Es setzt sich aus dem Secretary General, dem Vice Secretary General und dem Treasurer zusammen.

Als weiteres ständiges Organ bildet das Grievance Committee einen europäischen und darüber hinaus internationalen Beschwerdeausschuss.

Der Verband setzt ihre Aufgaben statutengemäß auch durch themenbezogen eingesetzte Committees um, für die jeweils ein Chairman von den Mitgliedern gewählt wird, z. B.:

  • das CSC (Common Standard of Competence) Committee für die Einführung eines gemeinsamen Standards in der Berufsqualifikation;
  • das EPIC (European Private Investigators’ Compendium) Committee für die Erfassung länderspezifischer Gegebenheiten und Möglichkeiten für die Tätigkeit von Detektiven.